Sabrina: Espoir

Mein erstes Pferd, ein Freiberger, 17 Jahre, pensioniertes Militärpferd mit dem Namen Espoir. Die Freude ist riesengross und ein Traum geht in Erfüllung. Leider hält die Freude nicht solange an. Von einem Tag auf den anderen geht er lahm und niemand weiss warum. Die Stallbesitzerin gab mir denn Tipp mich an Sibylle zu wenden. Ich bin ehrlich nach der ersten Behandlung war ich sehr skeptisch. Aber sie hat es geschafft, dass mein Pferdchen wieder einwandfrei lief. Als die Lahmheit nach den Behandlungen früher oder später wieder kamen, liessen wir ihn tierärztlich abklären, mit der Schockdiagnose „osteolytischer Spat“, das heisst der Knochen im Sprunggelenk baut ab und die Aussichten standen schlecht für Espoir. Es gab nur eine kleine Chance den Prozess des Abbaus zu stoppen.

Sibylle stand uns von anfang an mit Rat und Tat zur Seite und half uns durch eine schwere Zeit. Ein halbes Jahr später liessen wir ihn nochmals röntgen mit der freudigen Nachricht, dass der Knochen langsam wieder zuwächst. Mittlerweile betreut Sibylle mein Pferd seit 1 1/2 Jahren und er läuft trotz seines Handicaps tip top und stabil in allen Gangarten. Wir haben die beste Osteopathin der Welt und ich kann sie nur von ganzem Herzen weiterempfehlen.