Beitrag 2018 an Karólína in Island

Wie jedes Jahr gehen auch im 2018 von jeder im Dezember durchgeführten Behandlung CHF 5,– an ein bestimmtes Projekt. Waren es die letzten Jahre der Grosstierrettungsdienst und Pferde in Not, so unterstütze ich dieses Jahr spontan ein etwas spezielles und anderes Projekt in Island.

Karólína lebt mit 50 Schafen, 2 Hunden und 4 Pferden in den nordisländischen Bergen. Ihr guter Freund und Nachbar ist leider ganz plötzlich verstorben. Nebst dem traurigen menschlichen Verlust muss sich Karólína nun einen eigenen bergwintertauglichen Traktor mit Frontlader, Schaufel, Heuballengabel, Schneeketten etc. anschaffen.

Sie sitzt nun aber nicht untätig rum und jammert sondern sie hat einen wunderschönen Kalender kreiert, den sie verkauft. Es handelt sich um einen isländisch-deutschen Kalender, der die alte isländische Zeitrechnung (mit seinen 26 Sommerwochen und 26 Winterwochen und den ganz eigenen Monaten) auf das moderne Kalendarium überträgt und nachvollziehbar erklärt. Auch isländische Feiertage und damit verbundene Bräuche kommen zur Sprache. Den „ästhetischen Rahmen“ bilden zeitlich passende großformatige Farbaufnahmen ihres Alltagslebens in den nordisländischen Bergen: Ihre Schafe, Hunde und Pferde jeweils namentlich benannt auf dem Hintergrund einer immer wieder atemberaubenden Landschaft. Jeder Monat besteht daher aus zwei DIN A3-Blättern (zusammengenommen also 42 cm breit und 59 cm hoch).

Übrigens ein sehr schönes Weihnachtsgeschenk……. Einen kleinen Trailer und die Bestellmöglichkeit findet Ihr hier: www.verlag-alpha-umi.de

Mir ist es ein Bedürfnis, diese mutige und tatkräftige Frau mit meinem Beitrag aus den Behandlungen zusätzlich zu unterstützen.